Home Allgemein Der Mond und sein Einfluss

Der Mond und sein Einfluss

von User

Der Mond hat einen starken Einfluss auf Menschen, Tiere und auch die Natur. Haben unsere Großeltern doch schon immer erzählt, dass nur zu bestimmten Zeiten gesät oder auch geerntet werden darf. Selbst der Besuch beim Friseur wurde strikt nach den Mondphasen geplant. Doch stimmt das wirklich, dass nur bei abnehmendem Mond der Friseurbesuch oder das Schneiden der Nägel sinnvoll sind? Denn laut einigen Aussagen gibt der abnehmende Mond ab und reinigt und der zunehmende Mond baut auf und kräftigt.

Körperpflege nach dem Mondkalender

Es gibt zahlreiche Menschen, die strikt nach dem Mondkalender leben. Ob dies jetzt Unsinn ist oder nicht, muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Denn eines ist definitiv bewiesen, die Mondphasen wirken sich auf die Erde aus.

Zudem haben es schon zahlreiche Menschen getestet, ob beispielsweise an den Geschichten etwas dran ist, dass das Schneiden von Haaren und Nägeln bei abnehmendem Mond tatsächlich besser ist. Viele behaupten, dass durch den abnehmenden Mond die Nägel und Haare langsamer nachwachsen. Auch wir können dies bestätigen, da wir ganz bewusst in dieser Mondphase beides ausprobiert haben. Den Friseurbesuch konnten wir bei kurzen Haaren ganze zwei Wochen länger hinauszögern, ohne dass wir einem Wischmopp gleich waren. Auch das Schneiden der Nägel war seltener fällig, wenn es bei abnehmendem Mond vorgenommen wurde.

Gärtnern nach dem Mondkalender

Gärtner schwören auf den Mondkalender und bauen ihr Obst und Gemüse nach diesem an. Bei zunehmendem Mond gehen die Gärtner davon aus, dass der Pflanzensaft vom Mond angezogen wird und somit in die oberen Pflanzenteile strömt. Daher sollte das Anpflanzen oder die Vermehrung von Stecklingen in dieser Phase erfolgen. Auch das Nachsäen des Rasens soll bei zunehmendem Mond wahre Wunder wirken. Geerntet werden sollten die Früchte nur dann, wenn sie auch direkt verzehrt werden.

Bei Vollmond wäre es schädlich für die Gehölze diese zu schneiden. Um sie zu düngen, ist aber jetzt der richtige Zeitpunkt. Auch Kräuter, die bei Vollmond gesammelt werden, sollten eine besonders hohe Heilkraft haben.

Beim abnehmenden Mond zieht sich die Kraft der Pflanzen in die Erde zurück und das unterirdische Wachstum wird gefördert. In dieser Mondphase ist die Ernte besonders günstig, wenn das Obst und Gemüse eingelagert oder konserviert werden soll. Auch ein Schnitt der Hecke ist jetzt optimal. Auch das Unkraut lässt sich jetzt sehr effektiv entfernen.

Der Neumond steht für Regeneration, weshalb diese Mondphase für kranke oder von Parasiten befallene Gehölze ein guter Zeitpunkt ist, diese zu behandeln.

Der Einfluss des Mondes auf den Menschen ist umstritten

Wissenschaftliche Untersuchungen haben schon viele verschiedene Ergebnisse gebracht. Während ein Teil der Forscher davon überzeugt ist, dass der Mond den Menschen und die Erde beeinflusst, sagen andere Forscher, dass dies absoluter Quatsch ist. Doch wenn wir ehrlich sind, wird fast jeder, in irgendeiner Form von den Mondphasen beeinflusst. Denn die Mehrzahl der Menschen haben bei Vollmond Schlafstörungen, sind gereizter und haben ein schlechteres Allgemeinbefinden. Doch spielt hier vielleicht doch nur die Psyche einen Streich? Im Grunde kann das niemand genau sagen. Eines wissen wir jedoch. Die Mondphasen haben auf viele Dinge einen Einfluss und dieser ist nicht abzustreiten.

You may also like

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.