Home Ernährung Gemüse schneiden mit den richtigen Messern

Gemüse schneiden mit den richtigen Messern

von User

Das Schneidgut kann genauso verschiedenen sein, wie die zu verwendenden Messer. Damit man für jegliche Schneidarbeit in der Küche perfekt ausgestattet ist und das Schneidgut richtig zubereiten kann, bedarf es einem guten Messer. Der Unterschied zwischen den einzelnen Messern liegt in der Größe, der Schneide und zuletzt in der Klingenform. Einige Messer zählen zur Grundausstattung eines jeden Haushaltes, andere Messer zählen eher zur Profiausstattung. Gemüse schneiden kann man am besten mit einem speziell dafür vorgesehenen Gemüsemesser. Ein gutes Gemüsemesser kann jedoch noch mehr. Es ist perfekt zum Putzen von Gemüse, zum Schneiden von diesem, aber auch zum Dekorieren von Gemüse geeignet.

Wie erkennt man ein Gemüsemesser?

Ein Gemüsemesser ist mit einer gerade, aber auch kurzen Klinge versehen. Gerade durch diese Machart lässt sich Gemüse hervorragend schneiden. Dieses kann man mit wenigen Handgriffen putzen und sogar recht einfach in die gewünschte Form bringen. Hierzu muss man nicht mal ein Profi im Umgang mit dem Gemüsemesser sein. Der Vorteil von einem Gemüsemesser ist vor allem die kleine Klinge. Durch diese lassen sich die feinen Formen, wenn man dekorieren möchte und auch gewünschte Muster erstellen. Die Klinge eines Gemüsemessers hat eine Länge von etwa 7 bis 10 cm. Dieses Messer bietet zudem die Möglichkeit Gemüse richtig zu portionieren.

Tipps zum Gemüse schneiden, worauf man achten sollte

Gemüsemesser sind eine große Bereicherung in jeder Küche. Man sollte jedoch bei jeder Anwendung daran denken, das Gemüsemesser sehr scharf sind und wenn man diese falsch versendet kann man sich schneiden. Es ist empfehlenswert, bevor man anfängt das Gemüse zu schneiden einen Handschutz zu verwenden. Sollte mal ein Schnitt daneben gehen, so ist man dennoch gut geschützt vor Verletzungen. Schneiden Sie das Gemüse mit Bedacht, dann kann sich das Ergebnis sehen lassen und Sie brauchen keine Angst vor Verletzungen zu haben.

Gemüse wie ein Profi schneiden, wer möchte das nicht können? Ein Trick beim Gemüse schneiden ist, dass man unter das Schneidbrett ein Küchentuch legt, so kann das Brett nicht wegrutschen. Die Verletzungsgefahr wird minimiert. Beim Gemüse schneiden muss man die Finger gut aneinanderpressen und die Fingerkuppen nach innen beugen. An der vorderen Fläche, die sich gleichmäßig bildet, kann das Gemüsemesser heruntergleiten. Die Fingerkuppen werden so geschützt und das Gemüse kann in gleichgroße Scheiben geschnitten werden.

Messer richtig aufbewahren im Messerblock

Messer im Allgemeinen sollten niemals in irgendeiner Schublade herumliegen, schon gar nicht so scharfe Messer wie ein Gemüsemesser. Ebenfalls ist darauf zu achten, dass diese nicht in direktem Kontakt zu anderen Messern liegen. Eine gute Möglichkeit sein Gemüsemesser aufzubewahren ist die Verwendung eines Messerblocks. Ein solcher kann stets griffbereit in der Küche platziert werden und die Klinge ist verdeckt. Hierbei ist der Vorteil, dass man sich nicht verletzen kann, da die Messerspitze nicht ersichtlich ist. Messer richtig aufbewahren im Messerblock ist die einfachste Methode ohne großen Aufwand betreiben zu müssen. Mehr Informationen zu Messerblöcke unter: https://www.messerblock-shop.de

Messerblöcke dienen nicht nur der richtigen Aufbewahrung von Messern, sondern solche können auch ein großer Hingucker in einer jeden Küche sein. Die gängigsten Messerblöcke sind aus Holz hergestellt, es gibt jedoch auch einige, wenige Modelle aus Plastik. Es werden unterschiedliche Modelle an Messerblöcken angeboten. Es gibt kleinere Modelle für die wichtigsten Messer, aber auch Messerblöcke mit zahlreichen Schlitzen für viele unterschiedliche Teile, die man verwahren kann. Ein Magnetischer Messerblock ist ebenfalls eine gute Wahl. Das Gemüsemesser sollte stets in einem solchen Messerblock verstaut werden, damit es sicher und stets griffbereit ist.

Gemüse schneiden, welche Schnittformen sind möglich?

Möchte man Gemüse schneiden, hat man die Wahl zwischen unterschiedlichen Schnittformen. Beispielsweise Karotten werden in Scheiben geschnitten. Salate schneidet man in der Regel in Scheiben und Zwiebeln in Würfeln. Das richtige Gemüsemesser schneidet jede Art von Gemüse in die richtige Form und das in Sekundenschnelle. Kauft man einen Messerblock, so ist in der Regel ein Gemüsemesser bereits enthalten.

You may also like

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.