Home Allgemein Ist Fleisch gesund?

Ist Fleisch gesund?

von User

In den letzten Jahren hört man von immer mehr Leuten, dass sie vegan oder zumindest als Vegetarier leben. Der Verzicht auf Fleisch ist „in“ und mitunter bekriegen sich Fleischesser und Veganer/Vegetarier regelrecht. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, ob Fleisch gesund oder ungesund ist.

Gründe gegen Fleisch

Die meisten Fleischprodukte, abgesehen vom reinen Biofleisch, werden kommerziell und somit industriell hergestellt. Leben, Transport und Schlachtung sind grausam und Tiere werden permanent mit Antibiotika, Wachstumshormonen und genmanipuliertem und mit Pestiziden behandeltem Futter gemästet.
Sicherlich ist nachvollziehbar, dass sich auch der eigene Körper mit diesen oft toxischen Mitteln auseinandersetzen muss, wenn man Fleisch ist.
Darüber hinaus ist erwiesen, dass ein hoher Verzehr an Fleischprodukten das Krebsrisiko, unter anderem für Darmkrebs, erhöhen kann.
Zusätzlich zu den oben genannten Gründen kann man noch anführen, dass die Fleischproduktion dem Klima schadet und für ein Kilo Fleisch rund 100 Kilo Getreide als Futtermittel benötigt werden. Unter dem Gesichtspunkt, dass man dieses Getreide in der Weltbevölkerung verteilen könnte, handelt es sich um ökonomischen Wahnsinn. Wobei man natürlich das Ganze nicht so schwarz/weiß sehen kann, denn auch jetzt könnte man bereits viel mehr verteilen, als tatsächlich geschieht.

Gründe für Fleisch

Fleisch ist in Verbindung mit pflanzlicher Nahrung ein Resorptionsvermittler. Das bedeutet, dass Fleisch die Aufnahme von Nährstoffen aus pflanzlicher Nahrung in den Körper verbessert. Als Beispiel wird Eisen aus pflanzlichen Lebensmitteln deutlich besser vom Körper verwertet, wenn die pflanzliche Kost zusammen mit Fleisch konsumiert wird.
Deutschland ist ein selenarmes Land, unsere Böden gelten als extrem selenarm. Die Böden anderer Länder enthalten oft ein Vielfaches dieses für uns wichtigen essenziellen Spurenelements. In Tieren sammelt sich auch das wenige Selen aus dem Futter und Trinkwasser an und bei Verzehr des Fleisches nehmen wir das Selen auf. Deshalb ist tierisches Protein für uns wertvoller für die Selenversorgung, als pflanzliche Nahrung.
Im Fleisch finden sich viele wichtige Vitamine und Eiweiße. Unter anderem das lebenswichtige Vitamin B12 ist nur in Fleisch und tierischen Erzeugnissen enthalten. Es dient dem Aufbau der Zellkerne, sowie auch der Blutbildung. Auch Vitamin D lässt sich am besten aus tierischen Produkten, sowie Fleisch und Fisch aufnehmen. Es ist wichtig für die Knochen-und Zahnbildung, sowie viele weitere Vorgänge im Körper. Darüber hinaus finden sich viele weitere Vitamine im Fleisch.
Eiweiß ist ein Stoff, den der Mensch täglich braucht. Auch wenn es pflanzliche Eiweiße gibt, so ist doch insbesondere das Fleisch als Eiweißquelle besonders hochwertig. Alle essenziellen Aminosäuren stehen im genau richtigen Verhältnis zueinander. Insbesondere für Sportler und Bodybuilder hat Fleisch daher eine besondere Bedeutung. Das Fleisch dabei eine hohe Nährstoffdichte hat, wissen wenige.
Die Wissenschaft hat darüber hinaus festgestellt, dass für bestimmte Gruppen mit einem erhöhten Nährstoffbedarf, der Verzehr von Fleisch wichtig ist. Dies gilt insbesondere für stark menstruierende Frauen, für Kinder im Wachstum, für Senioren und für Leistungssportler, bzw. Freizeitsportler die mehrfach pro Woche trainieren.

Biofleisch und regionale Erzeugnisse für hohe Qualität

Eine regionale Bio-Fleischproduktion mit Zerlegung und Schlachtung ohne lange Transportwege kann dabei die Qualität ebenso hoch halten, wie die Verarbeitung direkt zu Hause, z.B. in der Gehacktes-Herstellung mit einem eigenen Fleischwolf.

Fazit

Es gibt einige gute Gründe gegen den Verzehr von Fleisch, aber genauso viele gute Gründe für den Fleischkonsum. Mageres Fleisch und andere Fleischwaren können wesentlich zur Deckung des Bedarfs an Nährstoffen beitragen. Um die negativen Aspekte des Fleischkonsums zu reduzieren und gleichzeitig von den Vorteilen zu profitieren bietet es sich an, ein bis zweimal pro Woche wenig Fleisch zu essen. Empfehlenswert ist dabei, die Fleischart regelmäßig zu wechseln (mal Rind, mal Schwein, mal Huhn) und durch Fisch zu ergänzen.
Insbesondere Personen mit einem erhöhten Nährstoffbedarf sollten daher wenigstens ab und an Fleisch verzehren und nicht komplett auf tierische Produkte verzichten.
Weiterführende Links:
https://www.vitaloo.de/gesundes-fleisch-kaufen.html

You may also like

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.