Home Abnehmen Detox zum Entschlacken des Körpers

Detox zum Entschlacken des Körpers

von User
detox

Im Trend: Detox zum Entschlacken des Körpers

Man nehme ein altbewährtes Prinzip, verpacke es in einem neuen Namen und erschaffe daraus einen neuen Ernährungstrend. So oder so ähnlich könnte die Erfolgsgeschichte von Detox beschrieben werden. Der Begriff, der eine Abkürzung für „Detoxification“ (Deutsch: Entgiftung) ist, beschreibt im Prinzip nichts anderes als eine Heilfasten-Kur. Weil diese Bezeichnung aber scheinbar in die Jahre gekommen ist, musste sie der neuen Platz machen. Doch egal, ob nun Heilfasten, Entschlacken oder eben Detox – Das Ziel ist bei allen drei das gleiche: Der Körper soll von allen schädlichen Altlasten befreit und dadurch gewissermaßen bereinigt werden.

Was steckt hinter Detox?

Beim Detox geht es (ganz grob formuliert) darum, dem Körper etwas Gutes zu tun, indem man ihn von störenden Faktoren und „Altlasten“ im Darm befreit. Es handelt sich hierbei um nichts anderes als das klassische Heilfasten. Trotzdem erfreut sich der Trend Detox viel größerer Beliebtheit – nicht zuletzt, weil sich darum eine ganze Industrie entwickelt hat. Spezielle Detox-Säfte aus dem Fachhandel versprechen schnelle Ergebnisse bei dem Vorhaben, den Körper zu entgiften. Hinzukommen Tees, Nahrungsergänzungsmittel und sogar Duschgele.
Wer lieber das Geld für die teuren Produkte sparen möchte, setzt während seiner Detox Kur auf frisches Obst und Gemüse und verzichtet auf alles andere. Auf diese Weise soll sich der Körper erholen und alle schädlichen Stoffe abstoßen können. Diese Stoffe, nicht nur Fette, Alkohol und Nikotin, sondern auch Chemikalien, setzen sich im Verständnis von Detox als sogenannte Schlacke im Körper ab und vergiften diesen gewissermaßen. Um den Körper zu entgiften, muss die Schlacke entfernt werden. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten und spezielle Kuren, die durch Massagen, Saunagänge und Yoga ergänzt werden.

Macht Detox gesund?

In der Tat spricht nichts dagegen, seinen Körper einer Heilfasten-Kur zu unterziehen. Der Konsum von frischem Obst und Gemüse und der Verzicht auf Kaffee, Alkohol und Co. ist keinesfalls schädlich für den Körper und tut diesem mit Sicherheit auch gut.\r\n\r\nEs ist allerdings ein Irrglaube, anzunehmen, dass Detox in der Lage ist, die gefährliche Schlacke zu entfernen – denn diese gibt es nach Aussagen verschiedener Ernährungsmediziner überhaupt nicht. Die Experten gehen sogar noch einen Schritt weiter und behaupten: Ein gesunder Körper muss nicht entgiftet werden.
Verschiedene Untersuchungen haben weiterhin ergeben, dass die Mehrheit der angepriesenen Deto Produkte wirkungslos ist. Das überrascht die meisten sicherlich nicht – immerhin wird die Ernährungsindustrie immer wieder Opfer vielversprechender Produkte, die letztendlich doch nur Geld verdienen wollen.

Fazit – Alles nur ein Irrglaube?

Fakt ist, dass die Annahme, auf der Detox beruht – nämlich das Körper von Schlacke befreit und entgiftet werden muss – wissenschaftlich nicht belegt werden kann. Es stimmt natürlich, dass der menschliche Organismus Schadstoffe über die Ernährung und die Umwelt aufnimmt. Diese lagern sich jedoch keinesfalls (ähnlich wie beim Schornstein) im Darm ab, da dieser ständig in Bewegung ist. Es handelt sich hierbei also keinesfalls um eine Kur, die nachweisliche Erfolge mit sich bringt und den Körper tatsächlich von den propagierten Giftstoffen befreit.
Doch nicht nur der Darm selbst, sondern auch noch andere Organe sorgen dafür, dass der Körper zuverlässig entgiftet wird – und zwar rund um die Uhr und ganz ohne die Hilfe von Säften und Smoothies. Das menschliche Entgiftungs-System besteht aus:
 

    • Haut à Abgrenzung des Körpers nach außen

 

    • Verdauungstrakt à Schutz durch Magensäure und Abtransport über den Darm

 

    • Leber à Umwandlung schädlicher Stoffe

 

    • Nieren à Filterfunktion und Ausscheidung von Schadstoffen über den Urin ( Hier finden können Sie weitere Informationen zum Thema Nierenreinigung finden )

 

    • Lymphatisches System (Bestandteil des Immunsystems)

 
Fakt ist allerdings auch, dass man seinem Körper nicht schadet, wenn man eine Detox Kur durchführt. Gesunde Ernährung, entspannende Sauna-Gänge und sportliche Aktivitäten wie Yoga und Pilates können durchaus dazu führen, dass sie die Anwender von Detox danach tatsächlich besser, gesünder, wacher und wohler fühlen. Diese Erkenntnis ist allerdings nicht erst seit der „Erfindung“ von Detox bekannt.

You may also like

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.