Home Haut und Dermatologie 5 Tipps für gesunde Haut

5 Tipps für gesunde Haut

von User

Kostbare revitalisierende Gesichtscremes, Anti-Falten-Behandlungen und intensive Feuchtigkeitslotionen sind eine vollständige Verschwendung von Geld. Das ist, weil sie die „Symptome“ anstatt die Grundursache der beschädigten Haut. Die gute Nachricht ist, dass Sie beginnen können, genießen schöne, gesunde aussehende Haut heute, nur durch die folgenden 5 einfache Tipps. Und Sie sparen sich ein kleines Vermögen in das Schnäppchen! Übrigens haben wir richtig tolle Tipps für eine gesunde und Tolle Haut hier gefunden

1. Vermeiden Sie übermäßige Mengen von Sonne

Ihr Körper braucht eine tägliche Kontingent von Sonnenlicht, um Vitamin D zu produzieren, aber übermäßige Exposition gegenüber der Sonne UV-Strahlen verursacht DNA-Schäden an Hautzellen, was zu Falten, Altersflecken und andere Arten von Hautleiden. Es erhöht auch das Risiko von Hautkrebs.
So können Sie genügend Sonnen sicher genießen:
Verwenden Sie eine natürliche Sonnencreme – opt für eine natürliche, mineralische Sonnencreme, die frei von chemischen Inhaltsstoffen, die toxische Reaktionen und erhöhen Sie Ihr Risiko für Melanom.
Begrenzen Sie Ihre Exposition – vermeiden Sie die Sonne am stärksten (zwischen 10 und 15 Uhr) und beschränken Sie Ihre Exposition auf maximal zwanzig Minuten, zweimal täglich (abhängig von Ihrem Hauttyp).
Cover up – tragen Sie einen breitkrempigen Sonnenhut oder Kappe und Sonnenbrille, wenn in direktem Sonnenlicht.
Wählen Sie eine natürliche After-Sun-Hautpflege Produkt – wie nährende Bio-Kokosöl oder beruhigenden Aloe Vera.

2. Beenden Sie das Rauchen und reduzieren Sie Ihren Alkoholkonsum

Rauchen verengt die Blutgefäße in den äußersten Schichten der Haut. Dies schränkt den Blutfluss und beraubt die Haut des Sauerstoffs und Nährstoffe, die es benötigt, um gesund zu bleiben und Falten frei. Rauchen schädigt auch Kollagen und Elastin – die beiden Proteine ​​verantwortlich für Ihre Haut Festigkeit und Elastizität.
Alkohol dehydriert Ihren ganzen Körper, einschließlich der Haut, und wieder verhungert es von den Vitaminen und Mineralstoffen für die Gesundheit der Haut. Schweres, langfristiges Trinken kann zu chronischen Hauterkrankungen wie Rosazea führen – eine unangenehme Störung, die sogar zu Gesichtsdeformationen führen kann.

3. Trinken Sie viel Wasser

Wasser macht mehr als zwei Drittel Ihres Körpers aus – es schmiert Ihre Gelenke und Augen, hilft Verdauung, spült Abfälle und Toxine und hält Ihre Haut adäquat mit Feuchtigkeit versorgt. Ihr Körper verliert ständig Wasser während des Tages, was bedeutet, dass Sie eine gesunde Flüssigkeitshaushalt halten müssen, damit Ihre Haut ausreichend hydratisiert bleibt. Um Ihre Flüssigkeitsaufnahme zu erhöhen, trinken Sie mindestens zwei Liter reines Quellwasser jeden Tag und ergänzen Sie Ihre Wasseraufnahme mit grünen Säften, Kokosnussgetränken und Smoothies, die eine natürliche Quelle des Wassers sind.

4. Halten Sie ein Auge auf Ihren Stress

Über einen längeren Zeitraum erhöht Stress, der durch die Freisetzung des Stresshormons Cortisol ausgelöst wird, nicht nur das Risiko von Herzerkrankungen, Depressionen und psychischen Erkrankungen; Kann es auch Ihre Haut empfindlich und anfälliger für Hautprobleme wie Akne. Sie können Stress und unerwünschte Hautbeschwerden durch regelmäßige, sanfte Bewegung, wie Yoga, beschäftigen Entspannungstechniken, einschließlich Gebet, Affirmationen und Meditation, und durch das Genießen von adaptogenic Superfoods, die aktiv gegen Stress, wie organische Maka-Pulver, organische Matcha grüner Tee zu bekämpfen Pulver, Bio-Ashwagandha-Pulver, Bio-Goji-Beeren und Bio-Incan-Beeren.

5. Genießen Sie eine gesunde, ausgewogene Ernährung

Flawless, gesund aussehende Haut wird von innen durch Minimierung der Aufbau von toxischen Stoffen in der Leber, Nieren, Nebennieren, Schilddrüse und Darm (was zu trockenen, schuppigen Haut und unansehnliche Hautausschläge führen kann) und gleichzeitig nähren Ihren Körper mit denen Nährstoffe, die speziell Ihre Haut profitieren.
Nährstoffe, die gesunde Haut zu fördern sind:
Protein – Protein ist für das gesunde Wachstum und die Reparatur von Zellen essentiell. Es spielt auch eine wesentliche Rolle bei der Unterstützung Ihrer Haare, Nägel und Haut. In der Tat enthält Protein Aminosäuren, die bei der Herstellung von Kollagen, die Struktur auf Ihre Haut bietet helfen. Ein Mangel an Protein in Ihrer Ernährung führt schließlich zu einem Zusammenbruch in Kollagen und führen zu Verlust der Elastizität und Falten.
Öle und Fette – gesunde Öle und Fette, wie Omega-3-Fettsäuren, bilden eine schützende Schicht auf der Haut und verhindern Feuchtigkeitsverlust, so dass es Gefühl wunderbar weich und geschmeidig.
Vitamine wie Vitamin A, die Ihr Körper verwendet, um die Retinoide zu produzieren, die Keratin in Ihren Hautzellen regulieren, Vitamin C, ein Antioxidans, das bei der Bildung von Kollagen hilft, reduziert die Symptome der Hautalterung und nach der University of Maryland Medical Center, kann auch reduzieren Sonnenbrand durch UV-Strahlung verursacht und könnte daher auch dazu beitragen, die Entwicklung von Hautkrebs zu verhindern, und Tocopherol, das fettlösliche Vitamin E, dass in Kombination mit bestimmten Antioxidantien, schützt Ihre Haut vor der verursachten Schäden Durch freie Radikale.
Mineralien – insbesondere Eisen, die für das Wachstum und die Erhaltung von gesunder Haut, Kalzium, Phosphor und Magnesium, die Ihre Haut antioxidative Kapazität und Zink, die zur Synthese beiträgt, ist entscheidend

You may also like

Hinterlasse ein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.